StartseiteJahresprogrammVorstandÜber unsEigene ArtikelAusstellungenStiftung BASLER TAUBEImpressum

Allgemein:

Startseite

1935-2016


Herzlich Willkommen !

80 Jahre BSVBL 1935-2015

Wir sind seit über 80 Jahren eine kompetente Anlaufstelle für Alle, die sich mit Philatelie und Briefmarkensammeln befassen.
Unsere Versammlungen finden am zweiten Montag im Monat um 20 Uhr im Restaurant Kaserne, Kantinenweg 6, in Liestal statt. Über die Themen gibt unser Jahresprogramm Auskunft.

Werden sie Miglied im Briefmarkensammler-Verein Baselland. Seit mehr als 80 Jahren vereinen wir Anfänger und fortgeschrittene Sammler und bringen sie weiter.

Schicken Sie uns ein E-Mail unter bu-maxsutter@bluewin.ch oder rufen Sie unseren Präsidenten an. 061 971 32 35.

» Die Geschichte hinter der Marke.



inverted jenny

Die berühmteste US-amerikanische Briefmarke hat eine eigene Internet-Seite erhalten, die » Inverted Jenny. Das Auktionshaus Siegel Auction Galleries hat diese Seite, auf der umfassend über Geschichte, Geschichten und Besitzer dieser besonderen Marke berichtet wird, zusammengestellt. Erfreuen wir uns daran, auch wenn der Besitz einer solchen Marke wohl jenseits aller eigenen Möglichkeiten liegt.



Vor 100 Jahren

Heute vor 102 Jahren wurden der Erzherzog und Thronfolger Franz Ferdinand mit seiner Gemahlin, der Herzogin von Hohenberg, von den serbischen Verschwörern ermordet und damit war das Signal zum Weltkrieg gegeben worden.
An der Westfront erreichten am 28. Juni 1916 die Artilleriekämpfe teilweise grosse Heftigkeit. Das Gesamtbild an der britischen und am Nordflügel der französischen Front war im Wesentlichen das gleiche wie am vorhergehenden Tag. Die Vorstösse französischer und britischer Patrouillen und stärkerer Infanterie-Abteilungen, sowie auch die Gasangriffe gegen die vordersten deutschen Gräben wurden zahlreicher.
An der Ostfront erneuerten die Russen im Raum östlich von Kolomea in einer Frontbreite von 40 Kilometern ihre Massenangriffe. Es kam zu erbitterten, wechselvollen Kämpfen. An zahlreichen Punkten gelang es dem Eingreifen herbeieilender deutschen Reserven, den überlegenen Russen im Handgemenge zu werfen. In den Abendstunden musste ein Teil der österreichisch-ungarischen Front gegen Kolomea und südlich davon, zurückgenommen werden.
An der italienischen Front begannen die Italiener die Hochfläche von Doberdo wieder lebhafter zu beschiessen. Am Abend wirkten zahlreiche schwere Batterien gegen den Monte San Michele und den Raum von San Martino. Nachdem sich dieses Feuer auf die ganze Hochfläche ausgedehnt und zu grosser Stärke gesteigert hatte, ging die italienische Infanterie zum Angriff vor. Am Görzer Brückenkopf griffen die Italiener den Südteil der österreichisch-ungarischen Podgorastellung an und drangen in die vordersten Gräben ein. Im Handgemenge wurden sie aber wieder hinausgeworfen.
An der Front im Südtirol gingen italienische Abteilungen zwischen Brenta und Etsch an vielen Stellen gegen die neue österreichisch-ungarische Front vor. Solche Vorstösse gab es auch im Raum des Monte Zebio, nördlich des Posinatales, im Brandtal und am Zugnarücken.
Am der Kaukasusfront mussten sich die Russen vor der osmanischen Übermacht auf Kermanschah zurückziehen.
Das Kommandanturgericht Berlin verurteilte Karl Liebknecht in erster Instanz wegen versuchten Kriegsverrats, erschwerten Ungehorsams und Widerstand gegen die Staatsgewalt zu zwei Jahren, sechs Monaten und drei Tagen Zuchthaus und Entfernung aus dem Heer. 55.000 Arbeiter und Arbeiterinnen streikten an diesem Tag in Berlin. Sie protestierten gegen den Krieg und solidarisierten sich mit Karl Liebknecht, der wegen seiner am 1. Mai 1916 gehaltenen Antikriegsrede vor Gericht stand.
Die mexikanischen Behörden ordneten die Freilassung der gefangengenommenen Amerikaner an. Die Gefahr eines Krieges zwischen Mexiko und den USA war damit vorerst gebannt.
Briefmarken sammeln - Geschichte erleben

Alle bis erschienenen Artikel zum 1. Weltkrieg sind » hier chronologisch abgelegt.



Weltgeschichte auf Briefmarken

Im 2012 erschien jeden Tag ein Artikel zum Thema Weltgeschichte auf Briefmarken. Diese Serie ist abgelaufen. Da es aber immer wieder interessant ist, Briefmarken mit Geschichte oder Geschichte mit Briefmarken in Verbindung zu bringen, sind diese Artikel unter der Rubrik » Weltgeschichte auf Briefmarken zugänglich. So können alle das wichtigste Datum und den entsprechenden Artikel zur Weltgeschichte auf Briefmarken selber suchen.



00003602